Haus des Gastes

Touristinfo Oberrathen

Parkplatz Oberrathen

270 freie Plätze

Herkulessäulen im Bielatal

Für eine Tour abseits der Touristenströme bietet sich eine Wanderung zu den Felsentürmen bei Rosenthal-Bielatal, den Herkulessäulen an.

Die Große Herkulessäule“ und die „Kleine Herkulessäule“ sind zwei bizarre, schlanke Felsentürme im Bielatal zwischen der Schweizer Mühle und der Ottomühle. Die Schweizer Mühle befindet sich an einem kleinen Teich und ist heute Restaurant und Pension, auch die Ottomühle fungiert als Gasthof und Herberge.

Die Herkulessäulen mit ihren überhängenden Gipfelköpfen sind neben Bielatürmen und Großvaterstuhl das Wahrzeichen des Oberen Bieleatals. In dem belieben Klettergebiet kann man Bergsteiger in schwindelerregender Höhe beobachten.

Der Namensgeber der Herkulessäulen war der Privatgelehrte Carl Merkel. In seinem 1826 veröffentlichen Werk Biela oder Beschreibung der westlichen sächsisch-böhmischen Schweiz benannte er erstmals viele Felstürme des Bielatals.

Wem der Sinn nach Böhmischer Küche steht, kann seine Tour in das ca. 4 km entfernte Ostrov in der Böhmischen Schweiz ausweiten.

Mit dem Auto erreichen sie das Bielatal in ca. 20 km von Niederrathen, oder mit Bahn und Bus über Königstein.

Touristinformation “Haus des Gastes”
Füllhölzelweg 1 | 01824 Kurort Rathen

035024 - 70 422
touristinformation@kurort-rathen.de

Gemeindeverwaltung Kurort Rathen
Füllhölzelweg 1 | 01824 Kurort Rathen

035024 - 70 671
info@kurort-rathen.de